Bereits zweimal erfolgreich erprobt!: 3. Zulieferer-Messe »Maschinenbau« Südwestfalen! In kürzester Zeit zu günstigen Konditionen gezielt Lieferanten- und Kundenkontakte knüpfen!



Uns finden Sie am Stand F30





In der Region Südwestfalen sind innovative und erfolgreiche Unternehmen zu Hause, deren Produkte und Dienstleistungen in der globalisierten Weltwirtschaft gefragt sind und die oftmals in ihrer Branche als Marktführer gelten. Es sind aber die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die das stabile Rückgrad der regionalen Wirtschaft bilden.

Die 3. Zulieferer-Messe »Maschinenbau« Südwestfalen bietet als regional-orientierte Industrie-Messe zum dritten Mal seit 2008 den Unternehmen und Zulieferern der Region ein ideales Forum zur technik- orientierten Produkt- und Leistungspräsentation, sowie zur zielgerichteten Geschäftsanbahnung. Mit dieser Industrie-Messe werden die Unternehmen sowie die wirtschaftliche Kraft und Vielfalt der Region deutlich in den Mittelpunkt gerückt.

Als Aussteller stehen Unternehmen, Zulieferer und Dienstleister im Mittelpunkt, die ihren Kundenkreis festigen bzw. vergrößern möchten. Die Besucher möchten neue Kontakte knüpfen bzw. Lieferanten suchen, und sich über die Leistungsvielfalt und Leistungskraft der ortsansässigen Industrie informieren. Für die Besucher steht speziell bei regionalen Industriemessen ein wichtiger Aspekt im Vordergrund: Disponenten und Einkäufer bevorzugen oft das »Local Sourcing« statt des »Global Sourcing«. Denn die Nutzung von Beschaffungsquellen in der geografischen Nähe des Unternehmens birgt wertvolle ökonomische und ökologische Vorteile für die Marktpartner:

  • Qualität, Zuverlässigkeit, Liefertreue
  • Risikoreduktion von Transportausfällen bzw. Transportmängeln
  • Verkürzung der Liefer-/Transportwege
  • Anwendbarkeit gestraffter Logistik-Konzepte
  • Positives Image durch Bevorzugung lokaler Anbieter, u.v.m.

Um diese zahlreichen Vorteile nutzen zu können, benötigen die Markt-teilnehmer den Überblick über die regionalen Unternehmen, bzw. über die regionale Industrie. Und genau hier greift das Messekonzept der 3. Zulieferer-Messe: Die Veranstaltung bietet durch ihre konzeptionelle Ausrichtung den Ausstellern die Möglichkeit, in kürzester Zeit zu günstigen Kosten gezielt und konzentriert Lieferanten- bzw. Kunden-kontakte zu knüpfen.

Die Veranstaltung basiert auf dem erfolgreichen Trend, Fachmessen in Regionen zu veranstalten, wo Aussteller und Besucher zuhause sind. Das gesamte Messekonzept entspricht inhaltlich und organisatorisch den Anforderungen, die von kleinen und mittel-ständischen Unternehmen (KMU) an eine kostengünstige und erfolgsorientierte, branchen-spezifische Industriemesse gestellt werden.

Homepage: www.zulieferer-messe.de
Hallenplan: Hallenplan Erdgeschoss 2012